Bene

Bene Rohlmann wurde 1985 in Münster geboren. Nach dem Illustrationsstudium zog er 2010 nach Berlin. Seitdem bleibt er der Hauptstadt treu und lebt hier als freier Illustrator.

Bei seinen Collagen experimentiert Bene gerne mit Motiven aus alten Illustrierten. Ihn inspirieren Comics, TV-Cartoons, Werbeplakate von Beginn bis Mitte des 20. Jahrhunderts, die amerikanische Mythologie und alte Streichholzschachtelmotive.

Benes Arbeit wird im Buch »The Age of Collage Vol. 2« (Die Gestalten Verlag) vorgestellt. Er zeichnet und collagiert für internationale Kunden aus Zeitung, Magazin und Werbung, wie beispielsweise für die Kolumne »Schön doof« der Süddeutschen Zeitung, die seine Collagen wöchentlich veröffentlichte. Neben seinen Auftragsarbeiten ist Bene regelmäßiger Teilnehmer der Lowbrow Art Ausstellung »Don't Wake Daddy« in der Hamburger Galerie Feinkunst Krüger.

Auszeichnungen:
Freistil 5 Published Artist, 2014
American Illustration 34 Chosen Artist, 2015
World Illustration Awards (AOI) Shortlist, 2016
Society of Illustrators selected works, SOI 59 Exhibit & Book, 2017
3X3 Magazine, Merit Award 2017
Society of Illustrators selected works, SOI 60 Exhibit & Book, 2018